Einsätze2021

Einsatz Nr. 2/2021


Datum: 30.07.2021
Einsatzbeginn: 15:42 Uhr
Einsatzende: 17:16 Uhr

Einsatzart: Brand
Einsatzort: Dürrfeld-Grettstadt
Eingesetzte Kräfte: 20


Weitere Einheiten: Feuerwehren Dampfach, Donnersdorf, Grettstadt, Kleinrheinfeld, Schwebheim, Sulzheim; Polizei; Rettungsdienst


Um 15:42 Uhr wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Dampfach, Donnersdorf und Grettstadt mit der Meldung “Brennt eine Ballenpresse” in die Flur zwischen Dürrfeld und Grettstadt gerufen.
Die bereits auf Anfahrt weithin sichtbare Rauchentwicklung stellte sich uns beim Eintreffen an der Einsatzstelle als Vollbrand einer Ballenpresse samt Zugfahrzeug dar, welcher auch schon auf den Stoppelacker und noch nicht abgeerntete Teile des Getreidefeldes übergegriffen hatte. Aufgrund der abgelegenen Lage konnte keine unabhängige Wasserversorgung aufgebaut werden, somit wurden zusätzlich die Feuerwehren Kleinrheinfeld, Schwebheim und Sulzheim alarmiert.
Die schnelle Brandausbreitung auf dem Stoppelacker und Getreidefeld, welche durch den frischen Wind begünstigt wurde, konnte nur durch schnelles eingreifen der Feuerwehren und der hinzugekommenen Landwirte mit Pflügen und Grubbern unter Kontrolle gebracht werden.

Die brennende Ballenpresse und das Zugfahrzeug wurden mithilfe eines Schaumangriffs abgelöscht, sodass eine knappe Stunde nach der Alarmierung endgültig “Feuer aus” an die Leitstelle gemeldet werden konnte. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch eine weitere halbe Stunde an.

Insgesamt waren ca. 95 Einsatzkräfte (Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst) am Einsatz beteiligt. Zusätzlich wurden wir von 3 Landwirten mit schwerem Gerät (Pflug/Grubber) unterstützt, wofür wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken möchten!

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.